Dienstag, 26. Mai 2015

Indianer Kopfschmuck für Kaito


Meine Familie hat mich über Pfingsten basteln lassen. Das war eine gute Gelegenheit, den Indianer Kopfschmuck für Kaito herzustellen, den ich schon lange im Kopf hatte. Das Material war vorhanden. Und wie ich die einzelnen Arbeitsschritte ausführen will, hatte ich vorher schon ein paar Mal in Gedanken durchgespielt:)






Der kleine Dixy staunt nur noch. So etwas hat er noch nie gesehen. Und was ein Indianer ist, weiss er auch nicht. Es wird höchste Zeit, dass wir ihm einmal von den Indianern erzählen. Kaito hat inzwischen seine Hose wieder angezogen. Es war ihm dann doch ein bisschen peinlich, nur im Lendenschurz herumzulaufen.






Dann will Dixy unbedingt ein Foto von sich und dem Indianer-Kaito machen. Klein Supermann und Indianerhäuptling. Es könnte sein, dass Dixy bald auch einen Indianer Kopfschmuck haben möchte. Er ist nämlich ein grosser Fan von Helden aller Art:)














Und so habe ich den Kopfschmuck gebastelt. Wenn ich mir das alles so ansehe, dann habe ich bereits Ideen, wie ich es besser machen könnte. Am liebsten würde ich jetzt nochmals von vorne beginnen. Und dann die Form und Gestaltung anders machen:)

















Fast fertig. Das geknüpften farbige Band fand ich in einer Schachtel, in der wir Perlen aufbewahren. Eines von unseren Mädchen hat es einmal gemacht, als Armband. Jetzt muss ich nur noch die Federn an den Seiten befestigen und die Köpfchen der Rundkopfklammern anleimen. Fertig.



Kommentare:

  1. Was für eine wunderbare Kopfschmuck! Es sieht perfekt auf Kaito und danken Ihnen für die zeigen, wie Sie es gemacht haben.
    Ich liebe das Aussehen dieser Puppen, so glücklich und freundlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dee,
      Vielen herzlichen Dank für den Kommentar auf Deutsch. Das ist sehr lieb, dass Du mir hier Deine Eindrücke in der fremden Sprache schilderst! Es freut mich, dass Du die Bilder interessant findest. Ja, die Wichtel verbreiten gute Laune und ihr strahlen berührt das Herz - obwohl es "nur" Wichtel aus Vinyl sind:)

      Löschen
  2. Liebe Barbara,
    da warst Du ja wieder so kreativ! Ganz, ganz herzig ist der Kopfschmuck geworden und ich wüsste nicht, was man da noch besser machen könnte.
    Die Puppen sind wirklich süss, die Gesichtchen sehen so freundlich und zufrieden aus.
    Ich hoffe es geht Dir gut und schicke ganz viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadia,
      Vielen Dank für Deinen Kommentar! Es freut mich, dass Dir der Haarschmuck gefällt. Es ist aber schon so, dass ich nie zufrieden bin, und mir die Mängel sofort ins Auge stechen ... :) Die Puppen sind wirklich herzig. Und ich beschäftige mich gerne mit ihnen. Das ist jetzt im Moment halt meine Wichtel-Zeit ... :))
      Ich sende Dir auch ganz liebe Grüsse Richtung Norden:)
      Häbs guet!
      Barbara

      Löschen
  3. Hey Babara... Du bist echt klasse... mich hat der coole Bauarbeiterhelm ja scho sehr beeindruckt und nun dieses coole Teil. Finde es faszinierend wie originaltreu Du Deine Sachen zauberst. Habe neulich einen der Wichtel in real gesehen und musste mich sehr zusammen nehmen ;0) Auf Deinen Fotos wirken die Kleinen schon srhr lebendig!!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara, da hast du wieder super tolle Fotos mit Kaito gemacht. Er sieht so lebendig aus mit seinem Federschmuck und ich bin wieder vollauf begeistert. Ich will mich recht herzlich für diese super Fotoserie bedanken, es war mir eine große Freude sie zu betrachten. (Ich werde sie mir ganz sicher noch öfter anschauen)

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kopfschmuck ist ja der Hammer - super gemacht, bin ganz beeindruckt!!
    LG, iren
    DANKE für den Kommentar... :-)

    AntwortenLöschen

Wenn du einen Kommentar hinterlässt, dann freut mich das sehr. Ich versuche, zu deinem Kommentar so schnell als möglich eine Rückmeldung zu geben. Vielen herzlichen Dank für deine Interesse!